Hauptversammlung 2022

Hauptversammlung 2022

Stellvertretender Kommandant Jens Entzminger wiedergewählt


Jüngst wurde die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Unterensingen im UDEON
abgehalten. Anwesend waren die Aktiven der Wehr und die Leiter der Abteilungen, sowie
Bürgermeister Friz und Frau Stoll von der Gemeindeverwaltung. Kommandant Markus Wereb
eröffnete die Versammlung um 19.30 Uhr.


Nach der Ansprache von Bürgermeister Friz, der die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden auch
unter den erschwerten Bedingungen wegen der Corona Pandemie sehr lobte. Die gute
Zusammenarbeit zwischen Rathaus und Feuerwehr hob es besonders hervor.
Kommandant Wereb berichtet von 39 Aktiven zum Jahresende, davon 3 weibliche Mitglieder. Die
Gesamtwehr hat 66 Mitglieder. In 2021 gab es 39 Alarmierungen, davon 13 Brandeinsätze, 15
Hilfeleistungen und Unwettereinsätze, 4 Fehlalarme und 6 Überlandhilfen bei Nachbarwehren. Am
27. März 2021 war der der größte Brandeinsatz, es brannte eine Laderampe im Gewerbegebiet das
ganze Gebäude drohe in Flammen aufzugehen, durch das schnelle Eingreifen der Unterensinger
Wehr, die von Nachbarwehren unterstützt wurde, gelang es das Feuer zu löschen und einen
größeren Schaden abzuwenden. Der Digitalfunk wurde 2021 eingeführt und es wurden
Maschinisten-, Grundlehr-, Gruppenführer- und Zugführerlehrgänge besucht.


Es folgte der Bericht des Kassiers Oliver Kesegi. Aufgaben und Einnahmen waren korrekt verbucht.
Rücklagen sind vorhanden, Der Zuschuß der Gemeindeverwaltung war die größte Position auf der
Habenseite. Geprüft wurde die Kasse von Jürgen Pfisterer und Martin Gähr. Da alle Buchungen
korrekt ausgeführt wurden, gab es eine Entlastung des Kassiers. Für die Jugendfeuerwehr kam der
Bericht von Timo Denzinger. Die Stärke beträgt 9 Jugendliche. Wegen Corona konnten nur sehr
wenige Übungsdienste abgehalten werden. Carmen Höß berichte aus dem Spielmannszug, er
besteht aus 7 Mitgliedern. Es gab Probeabende gemeinsam mit den Spielmannszügen von
Metzingen und Walddorfhäslach. Auftritte bei Hochzeiten und Festen wurden durchgeführt. Für die
Altersgruppe trug Martin Gähr den Bericht vor. 11 Personen sind in der Gruppe, das
Durchschnittsalter beträgt 65 Jahre. Es gab durch die Coronabeschränkungen leider keinerlei
Aktivitäten.


Danach folgten die Ehrungen und Beförderungen:
Ryan Höß und Maurice Hecht wurden Feuerwehrmannanwärter,

Tom Bismar und Patrick Schlorwurden Feuerwehrmänner,

Daniel Rolf, Raphael Tulga und Florian Hauenschild wurden Oberfeuerwehrmänner,

Timo Denzinger, Ralf Kemmner, Michel Haußmann und Nico Fantini wurden Hauptfeuerwehrmänner.

Despina Lang Hauptfeuerwehrfrau. Timo Kaiser wurde Löschmeister,

Jens Entzminger wurde Brandmeister und Jürgen Frieß wurde zum Hauptbrandmeister befördert.

Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurde Sebastian Freudenreich geehrt,

Jörg Stoll und Werner Jenz für 40 Jahre,

Klaus Walitsch, Andreas Blum und Andreas Weiß für 45 Jahre,

Ewald Graf für 50 Jahre, Robert Klenner für 55 Jahre,

Martin Gähr für 60 Jahre und Werner Dettinger für 65 Jahre geehrt.


Es folgte die geheime Wahl des Stellvertretenden Kommandanten, hier wurde der bisherige
Stellvertreter Jens Entzminger mit einer Enthaltung von der gesamten Mannschaft gewählt.

In den Ausschuß wurden Nico Fantini, Thomas Burkhardt, Marcus Hohl, Despina Lang, Daniel Rolf und
Michaela Lehner gewählt.
Heinz Schwaiger ist der neue Schriftführer.


Der Kommandant beendet die Versammlung um 21.45 Uhr.

Zurück

Copyright 2022 Freiwillige Feuerwehr Unterensingen
Folge uns auf facebook: